Ferienhaus am Plauer See
/


 

 


Sehenswürdigkeiten rund um Plau

Der Plauer See mit seinen breiten, naturnahen Ufern und ruhigen Buchten ist eines der schönsten Gewässer der Mecklenburgischen Seenplatte mit einer Fläche von 38 qkm und liegt 62 m über dem Meeresspiegel.

Die Elde, ein schiffbarer Fluß von 180 km Länge, fließt mitten durch die Stadt Plau am See und verbindet die Elbe über die Seenplatte und die brandenburgischen Gewässer mit Berlin.

Somit ist der Plauer See ein Dorado nicht nur für Wassersportfreunde sondern auch für Angler, Wasserwanderer, Naturliebhaber und alle anderen Erholungssuchenden. Die Ausdehnung des Sees in Nord-Südrichtung bietet dem Segler gute Windverhältnisse.

Die am Stadthafen liegenden Ausflugsschiffe geben auch den Besuchern, die es etwas ruhiger mögen, eine Möglichkeit, den Plauer See und die benachbarten Seen zu erkunden.

Plau am See, das ist auch die Stadt der drei Türme: Burgturm, Kirchturm und Leuchtturm sind alle drei begehbar und bieten einen fantastischen Ausblick auf den Ort, die Landschaft und den See. 

Die Stadt Plau am See mit ihrem mittelalterlichen Stadtkern und vielen Fachwerkhäusern, Rathaus mit Turmuhr, Wandschneidermuseum, Schleuseanlage mit Hühnerleiter, Hubbrücke (Technisches Denkmal von 1916), Eldepromenade mit Leuchtturm lädt zum Flanieren ein, kombinierte Schiffs- und Radtouren rund um den Plauer See, Kremser-(Kutsch)fahrten, geführte Stadtrundgänge und vieles mehr....

Der Aussichtstturm begrüßt die Bootsfahrer bei ihrer Einfahrt vom Plauer See in die Müritz-Elde-Wasserstraße. Von seiner Aussichtsplattform in 8 Meter Höhe, bietet sich ein fantastischer Panoramablick über den Plauer See.


Hier sehen Sie Impressionen, die Vorfreude auf Ihren Urlaub zu steigern.